altSeit letzter Saison ist der schwedische Premiumhersteller Partner der Eisbären. Für die Saison 18|19 hat das Volvo Autohaus Bauer seine Engagement bei den Eisbären nochmals erhöht

"Neben sehr intensivem und langjährigem Kultursponsoring sowie sozialem Engagement wollten wir unsere Verbundenheit mit der Region durch eine Stärkung unserer Partnerschaft mit den Eisbären zeigen. Als aktueller Eishockey-Weltmeister sind wir als schwedische Marke dem Eishockey sehr verbunden, daher bot sich diese Möglichkeit an," so Geschäftsführer Dominik Weber von der Volvo Autohaus Bauer GmbH.

Auch die Eisbären freuen sich sehr über das erweiterte Engagements und bedanken sich für das Vertrauen sowie die Verlängerung der Zusammenarbeit!
altDer eine oder andere Fan mag es als Wunder empfinden, wie die Eishockey-Saison bisher sportlich läuft. Umso perfekter passt es, dass die Eisbären des EV Regensburg auch in Anlehnung an das Weihnachtswunder am 26. Dezember beim Heimspiel gegen die Blue Devils (18 Uhr) einen ersten „Tag des Wunders“ ausrufen. Den Anlass dazu geben Miracle (zu deutsch Wunder) Amadi und ihr Verein „Miracles Hilfsprojekt e. V.“, die die Eisbären bei diesem Spiel mit einem freiwilligen Zuschlag auf die Eintrittskarte und einer Becherpfand-Aktion ganz konkret unterstützen.

„Frau Wunder“ lebt seit 2004 in Deutschland und seit einigen Jahren in Regensburg, wo der 2012 in München gegründete Verein längst sein Zentrum und dank eines Gönners in Pentling auch sein Büro hat. 2007 begann Miracle Amadi in ihrer Heimatstadt Benin City in Nigeria, ihre Idee umzusetzen, mit Bildung eine Verbesserung der afrikanischen Lebensumstände an der Wurzel zu packen. Zunächst finanzierte Amadi ihr Projekt jahrelang ausschließlich aus ihrem Geld, das sie damals als Krankenschwester in Deutschland verdiente. Sie sorgt höchstselbst dafür, dass das Geld auch ankommt und ist regelmäßig zu Besuchen vor Ort.

Seit 2011 läuft der Schulbetrieb in der Rhenium International School inzwischen, die derzeit 160 Kinder besuchen. Schwerpunkte unter dem Motto „Bildung ist der Schlüssel“ sind dabei, auch armen Kindern ohne Gebühren den in Afrika immer noch nicht alltäglichen Schulbesuch zu ermöglichen und dazu besonders Mädchen eine faire Chance zu geben. Der Mädchenanteil der Rhenium International School liegt bei über 50 Prozent – eine für afrikanische Verhältnisse außergewöhnliche Quote.

Bei Eisbären-Geschäftsführer Christian Sommerer fand die Idee eines Aktionstages schnell und unkompliziert Anklang. „Einer so außergewöhnlich mutigen Frau mit einer so außergewöhnlichen Idee greifen wir gerne unter die Arme. Zumal wir die Gemeinsamkeit haben, dass auch bei uns die Ausbildung unserer Spieler auf und neben dem Eis eine Herzensangelegenheit ist.“

Am Spieltag wird „Frau Wunder“ selbst an einem Infostand in der Arena anwesend sein und steht für Auskünfte zur Verfügung. „Miracles Hilfsprojekt“ ist derzeit auch besonders aktiv in Sachen Kinder-Patenschaften an der Schule. Denn die jährlichen Fixkosten von derzeit rund 35 000 Euro an Personal- und Unterhaltskosten stellen den Verein jedes Mal aufs Neue vor Herausforderungen. Übrigens: Einen zweiten Tag des Wunders wird es am Freitag, den 11. Januar ab 20.30 Uhr im Globus Neutraubling geben, wo „Miracles Hilfsprojekt“ einen kulinarischen und musikalischen Afrika-Abend gestaltet. Der Eintritt beträgt inklusive Drei-Gänge-Menü 20 Euro.
alt

Beim letzten Auswärtsspiel der Eisbären vergangenen Sonntag in Höchstadt musste Coach Igor Pavlov bereits auf vier verletzte Spieler verzichten.

Deshalb haben wir jetzt ein kurzes Update aus dem Krankenlager der Eisbären:

Lukas Heger (Unterkörperverletzung) - ca. vier Wochen

Felix Schwarz (Oberkörperverletzung) - kommendes Wochenende fraglich

Korbinian Schütz (Oberkörperverletzung) - kommendes Wochenende fraglich

Lars Schiller (Unterkörperverletzung) trainiert wieder - ca. zwei Wochen

Tomas Gulda (Oberkörperverletzung) - kommendes Wochenende fraglich

altAuch am Knackersemmelstand waren Peter Flache, Philipp Vogel, Jakob Weber und Erik Keresztury nach kürzester Zeit ein eingespieltes Team und hatten sichtlich Spaß bei ihrer Arbeit.

Beim Verkauf der leckeren Rindsknackersemmeln, Wildschweinbratwürsten und Bauernseufzern am Christkindlmarkt-Stand der Festzeltfamilie Hahn am Neupfarrplatz erzielten sie 400€, die nun der Nachwuchsarbeit des EVR zu Gute kommen. Auch Igor Pavlov besuchte seine Jungs und wurde mit Punsch und Semmel verköstigt. Eine tolle Aktion der Familie Hahn und den Eisbären - wir sagen vielen Dank!
altAlle Fans haben weiterhin die Möglichkeit, ein original Gameworn-Jersey eures Lieblingssspielers zum Festpreis zu kaufen. Die Eisbären werden in der Saison 2018|2019 drei Sets des roten Homejerseys tragen. Jedes Jersey wird über ausreichend Spielspuren verfügen. Zur Versteigerung kommen am Saisonende ausschließlich die Alternate Jerseys sowie die Warmup Jerseys.

"Ich möchte möglichst vielen unserer Fans die Möglichkeit geben, ein Originaltrikot ihres Lieblingsspieler zu ergattern. Daher habe ich mich entschieden, die Eisbären ihre Heimtrikots in mehreren Sets tragen zu lassen. Wir verkaufen Set 1 ab dem 03. Dezember", erläutert Geschäftsführer Christian Sommerer.

Interessierte Fans können ab sofort die Preisliste für die Heim- und Auswärtstrikots Set 1 (getragen von 17.08. bis 31.10.) auf der Startseite unter www.eisbaeren-regensburg.de herunterladen oder bei den Heimspielen am Fanshop unter B9 mitnehmen. Der Verkauf startet ab Montag, 03.12.2018 um 17.00 Uhr MEZ unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Da es verständlicherweise von jedem Set nur ein Trikot pro Spieler gibt, entscheidet die Uhrzeit des E-Mail - Eingangs bei uns über den Zuschlag - first come, first serve! Ihr könnt das Trikot vom Spieler original signiert oder unsigniert bestellen, dies bitte bei der Bestellung angeben! Die Signatur erfolgt ausschließlich in der Rückennummer. Ihr erhaltet für jedes Trikot einen offiziellen LOA (Letter Of Authenticity) der EVR Eisbären Regensburg Spielbetriebs GmbH.

Nächstes Spiel

Freitag, 18. Januar 2019 20:00 Uhr
Oberliga Süd
Eisbären Regensburg
VS
EC Peiting

Liveticker Tickets
Livestream

Letztes Spiel

Sonntag, 13. Januar 2019 18:00 Uhr
Oberliga Süd
Eisbären Regensburg
10:2
Starbulls Rosenheim
Spielbericht
TV Bericht
Youtube

Kalender Eisbären

<<  Januar 2019  >>
 M  D  M  D  F  S  S