Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Eintrittspreise & etix

Eintrittspreise & etix 02 Okt 2022 00:19 #71

  • lavallee
  • lavallees Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 3256
  • Dank erhalten: 2671
frankenotti schrieb:
Ganz einfach dass es bei anderen Standorten auch die von einigen Usern hier die monierten Zuschläge gibt.

Das hast Du falsch verstanden.
Es gibt Vereine/Ticketprovider, die berechnen pro Bestellung eine Servicegebühr, wie wir letzte Saison bei reservix oder auch Dein Beispiel der Selber, die 2,- pro Bestellung berechnen. Kaufst Du z.B. 3 Stehplatzkarten à 16,- sind das 3x16 + 1x2,- = 50,-
Dann gibt es Anbieter, die verlangen gar keine Gebühren, wie z.B. Landshut. Ob etwaige Servicegebühren seitens des Vereins dann bezahlt werden ist nicht bekannt oder wird unterschiedlich gehandhabt.
Und dann gibt es das von den Eisbären jetzt neu genutzte etix-System, bei dem jetzt pro Karte, egal ob Steh- oder Sitzplatz, 10% Servicegebühr berechnet. Aus obigen Beispiel sind das 16,- + 1,60 Gebühr, mal 3 Karten = 52,80. Für nix und wieder nix, denn die Umsetzung mit Print@Home-Ticket sind bei allen gleich. Wenn man sich die Servicegebühr bei Sitzplätzen ausrechnet ist es noch eklatanter, z.B. für eine 3-köpfige Familie und 3 Karten allein 7 Euro Gebühren, letzte Jahr bei uns und jetzt in Selb 2 Euro. Schon ein Unterschied. Nicht falsch verstehen, ich füll gerne die Kassen der Eisbären, aber nicht die des Ticketproviders (ohne Mehrwert).

Und die 2.Kritik geht rein gegen die übertriebene Erhöhung der Nachwuchskarten. Nicht gegen die Erwachsenenkarte. Die sind vollkommen o.k. und liga-gerecht.
Letzte Änderung: 02 Okt 2022 00:24 von lavallee.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 02 Okt 2022 10:34 #72

  • frankenotti
  • frankenottis Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 410
  • Dank erhalten: 171
Mir geht es lediglich darum, festzustellen, dass die Eisbären nicht der einzige Standort ist, an dem Gebühren für den Kartenerwerb anfallen, unabhängig jetzt ob pro Karte oder pro Bestellung. Nicht mehr und nicht weniger. Desweiteren habe ich ja die Möglichkeit (wenn mir die Gebühren zu hoch sind), die Karte (en) an der Abendkasse zu erwerben bzw, wie ich, eine Dauerkarte zu kaufen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 02 Okt 2022 11:03 #73

  • Flo
  • Flos Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 676
  • Dank erhalten: 507
Richtig man muss diesen Anbieter auch nicht nutzen!!!
Früher waren es auch noch 50ct pro Bestellung bei reservix, da machte es mir auch nicht viel aus, aber seitdem auch hier 2€ Gebühr verlangt wurde, bin ich wieder zur Abendkasse!
Bzw. Coronabedingt sogar zur Dauerkarte umgeschwenkt (wegen zuschauerbeschränkungen und eben wegen jener Servicegebühr)

Achja und es wurde überall gleich viel draufgeschlagen! In jeder Kategorie 4€...
Dass das bei Kinder/Jugendtickets (was ich übrigens auch nicht in Ordnung finde) prozentual mehr ausmacht als bei Erwachsenentickets stimmt, aber es wurden überall die 4€!draufgeschlagen.
Letzte Änderung: 02 Okt 2022 11:08 von Flo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 02 Okt 2022 12:52 #74

  • lavallee
  • lavallees Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 3256
  • Dank erhalten: 2671
Flo schrieb:
Richtig man muss diesen Anbieter auch nicht nutzen!!!
Früher waren es auch noch 50ct pro Bestellung bei reservix, da machte es mir auch nicht viel aus, aber seitdem auch hier 2€ Gebühr verlangt wurde, bin ich wieder zur Abendkasse!
Bzw. Coronabedingt sogar zur Dauerkarte umgeschwenkt (wegen zuschauerbeschränkungen und eben wegen jener Servicegebühr)

Achja und es wurde überall gleich viel draufgeschlagen! In jeder Kategorie 4€...
Dass das bei Kinder/Jugendtickets (was ich übrigens auch nicht in Ordnung finde) prozentual mehr ausmacht als bei Erwachsenentickets stimmt, aber es wurden überall die 4€!draufgeschlagen.

Abendkasse finde ich gut, gehört irgendwie zur Nostalgie dazu. Aber wir sind halt auch im digitalen Zeitalter 2022, da ist die Rückkehr zur Abendkasse dann schon fast wieder ein Rückschritt, bloß weil ein Ticketanbieter mit seinen Gebühren und seinem skalierten System maßlos übertreibt. Eine Gebühr pro gesamter Bestellung von 2,- war völlig in Ordnung, um wohl beide Seiten zu erfüllen.

Bei der Abendkasse darf man auch nicht vergessen, dass die Vereine eigentlich die Digitalisierung auch wollen, um personelle und materielle Ressourcen einzusparen. Landshut zum Beispiel verlangt keine Online-Gebühren (womöglich in die trotzdem günstigen Eintrittspreise eingepreist), dafür aber einen Zuschlag bei der Abendkasse. Wer weiß, ob das jetzt auf uns auch zukommt, wenn so gut wie alle Fans wieder die Abendkasse nutzen anstatt das Online-Ticketing. Bitte weitsichtig denken.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 02 Okt 2022 13:17 #75

  • MattBre
  • MattBres Avatar
  • OFFLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 1599
  • Dank erhalten: 681
Ich persönlich finde die Abendkassen gut, gehört auch irgendwie dazu - Stichwort Nostalgie. Wobei sich da aber der Ticketanbieter meiner Meinung nach über kurz oder lang selber ins Knie schießt mit den lächerlichen Servicegebühren.

Apropos Landshut. Du kannst übrigens bei denen im Stadion nur noch ausschließlich elektronisch bezahlen, was ich so mitbekommen habe. Bargeld wird nicht mehr angenommen. Wobei man in der Donau Arena an den Imbissständen überhaupt nicht mit Karte bezahlen kann....
Alles Vor- und Nachteile.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: gp330

Re:Eintrittspreise & etix 02 Okt 2022 13:40 #76

  • Flo
  • Flos Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 676
  • Dank erhalten: 507
lavallee schrieb:
Abendkasse finde ich gut, gehört irgendwie zur Nostalgie dazu. Aber wir sind halt auch im digitalen Zeitalter 2022, da ist die Rückkehr zur Abendkasse dann schon fast wieder ein Rückschritt, bloß weil ein Ticketanbieter mit seinen Gebühren und seinem skalierten System maßlos übertreibt. Eine Gebühr pro gesamter Bestellung von 2,- war völlig in Ordnung.

Siehst so unterschiedlich ist das oft.
Da ich mir mein Ticket immer am Spieltag besorgt habe (1 Ticket) waren die 2€ vorher von reservix schon eine absolute Frechheit!! Da bin ich beim neuen Anbieter sogar günstiger.

Trotzdem muss ich sagen, wenn ich eine Digitalisierung will muss ich schauen, dass meine Kunden diesen Service nutzen wollen, weil ich mir entweder Geld oder Zeit spare.
Im Fall Landshut kostets an der Abendkasse mehr weil man davon weg will...
Bei uns fährt man hald eben mit den Abendkassen noch am besten.
Irgendwann wird des scho ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 02 Okt 2022 15:49 #77

  • Zamboni
  • Zambonis Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 281
  • Dank erhalten: 247
Apropos Nostalgie: Es regnet und somit werden wohl auch einige Nostalgiker eher auf Sprade umschwenken.

Nur um mal hier die Wichtigkeit eines akzeptablen Online-Ticketing hervor zu heben...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 02 Okt 2022 20:24 #78

  • Magnum
  • Magnums Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 457
  • Dank erhalten: 401
Servus,
Mit 2700 Zuschauern haben wir heute die zweitbeste Zuschauerzahl bei Regen.
Auch meinen Schirm hatte ich in 1 min zurück. Läuft also nicht so schlecht.
Bis dahin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 20 Okt 2022 17:28 #79

  • dubbeglas
  • dubbeglass Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 304
  • Dank erhalten: 163
Das mag alles stimmen!

Allerdings wird vehement geschwiegen, was die überhöhten Gebühren angeht!

Das hat mit konstruktivem Zusammenarbeiten und Transparenz gegenüber dem größten Sponsor aber rein gar nichts zu tun!

Die Aktionen Blaulichttag und Helfertag kommen bei den Neu- Besuchern mega an.
Allerdings schütteln diese dann den Kopf, wenn man denen die Preisstruktur und Gebührenstruktur erklärt!

Wann ist eigentlich das nächste Fanmeeting angesetzt?
Wann äußert sich die Fanbeauftragte mal?
Gibt es diese überhaupt noch? Noch nicht wirklich viel von ihrer Arbeit gelesen!

Das wäre mal eine Sache, derer sie sich annehmen könnte!

Das alles schmälert den derzeit äußerst positiven Eindruck, den die Mannschaft und auch die Fans mit der durchschnittlichen Besucherzahl in der DEL 2 hinterlassen!

Schade, Herr Sommerer!
Letzte Änderung: 20 Okt 2022 20:35 von dubbeglas. Begründung: Rechtschreibung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mammler, lavallee

Eintrittspreise & etix 20 Okt 2022 19:38 #80

  • OldEBRFan
  • OldEBRFans Avatar
  • OFFLINE
  • Neu-Fan
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 2
Ich verstehe erlich gesagt hier die Aufregung über die Servicegebühren bei etix überhaupt nicht.

Ja 10% ist viel, aber dass hat ist numal der Preis für diesen Service (den man nicht in Anspruch nehmen muss!).
Wo man allerdings die Ticketanbieter ein bisschen (aber nur ein kleines bisschen) in "Schutz" nehmen muss, ist dass von den 10% einiges sofort an andere Dienstleister geht. (Stichwort: Paypal, Kreditkarten sind für die Unternehmen schweine Teuer bis zu 4% vom Gesamtumsatz). Also bekommt der Tickeanbieter bei einer Sitzplatzkarte Kat. 2,60 € Gebühr, davon muss er aber wieder
1,01€ an Paypal abdrücken wenn der Kunde damit zahlt. Bei Kreditkarten schaut es nicht viel besser aus.

Man kann jetzt natürlich sagen, in Landshut oder sonst wo wird nichts oder deutlich weniger verlangt.
Aber man weiß nicht welche Kosten hier die Vereine selbst tragen müssen.
Und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, die Preise für Veranstalter können SEHR hoch sein.

Diese Kosten müssen dann natürlich wieder in den Kartenpreis einfließen, was auch einige nicht gefallen würde.
Und diese Kosten zahlen somit alle Kunden, egal ob der Zuschauer den Service nutzt oder nicht.

Meiner Meinung nach, ist es so gerechter für alle. Die wo den Service wollen, dürfen ihn gerne nutzen und sollen auch dafür bezahlen.
Die Zuschauer die den Service nicht in Anspruch nehmen wollen, bei diesen sind die Kosten für den Ticketanbieter nicht einkalkuliert worden.


Es wird seitens der Eisbären bei jeden Post über Spielankündigungen in den sozialen Netzwerken und bei jedem Vorbericht darauf hingewiesen, dass an der Abendkasse keine Gebühren anfallen.

Somit hat jeder selbst die freie Entscheidung, ist mir dieser Service 10% Wert oder nicht.

PS: Ich bin auch noch kein einziges Mal lange an der Abendkasse angestanden, ist immer recht zügig gegangen.


PPS: Über was man natürlich nachdenken könnte seitens Geschäftsführung.
Ein Vorverkauf an den Abendkassen während den Drittelpausen.
Wie und ob sich das realisieren lässt, kann ich nicht beurteilen. (Evtl. besteht der Anbieter auch hier auf die VVK-Gebühren)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: lorenz93
Ladezeit der Seite: 0.284 Sekunden