Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Eintrittspreise & etix

Eintrittspreise & etix 20 Okt 2022 20:14 #81

  • Kirchi
  • Kirchis Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 1070
  • Dank erhalten: 1050
Ich glaube keiner stört sich grundsätzlich an den Gebühren. Die gab es ja zuvor auch schon und dass etix auch von was leben muss, ist klar. Aber 1,60 pro Karte ist einfach zu viel…
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gremlin, nuvo

Eintrittspreise & etix 20 Okt 2022 20:28 #82

  • OldEBRFan
  • OldEBRFans Avatar
  • OFFLINE
  • Neu-Fan
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 2
Kirchi schrieb:
Ich glaube keiner stört sich grundsätzlich an den Gebühren. Die gab es ja zuvor auch schon und dass etix auch von was leben muss, ist klar. Aber 1,60 pro Karte ist einfach zu viel…

Ich glaube du hast mein Post nicht 100% verstanden.

Wenn man diverse Interviews von Hr. Sommerer letztes/dieses Jahr gehört/gelesen hat. Hat man immer wieder deutlich herausgehört, dass die GmbH für den Dienst bei Reservix auch sehr viel zahlen muss.
Was ich wie oben schon erwähnt hab, aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Und wir reden hier nicht über Peanuts.

Letztes Jahr hat halt der Zuschauer 2€ pro Bestellung bezahlt und die EBR GmbH (x% Prozent) pro Karte.
Diese x% musste die GF natürlich wieder in den regulären Kartenpreis miteinkalkulieren.

Dieses Jahr zahlt der Zuschauer 10% und die GmbH (vermutlich/hoffentlich) 0%.
Somit müssen auch keine zusätzlichen Kosten in die Tageskarte miteinkalkuliert werden.

Natürlich könnte man jetzt hergehen und sagen, ok die GmbH übernimmt ca. die hälfte der Kosten.
Dann würden aber ein Sitzplatz Kat. 1 nicht mehr 26€ sondern 27€ kosten. Und somit würden auch die Abendkassenzuschauer diese Gebühr mitfinanzieren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: RengschbuagaBua

Eintrittspreise & etix 20 Okt 2022 20:38 #83

  • dubbeglas
  • dubbeglass Avatar
  • OFFLINE
  • EVR-Fan
  • Beiträge: 304
  • Dank erhalten: 163
Das ist schön und gut , wie du das erläutert hast!

Aber grdstzl. sollte das den Organen der GMBH obliegen, dies den Fans zu erklären!

Oder aber der Vermittlerin zwischen Fans und GMBH.

Aber hier ist leider Schweigen im Walde.

Ansonsten muss ich die Arbeit aller hier ausdrücklich loben, aber diese Nicht-Kommunikation geht und passt halt net!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 20 Okt 2022 22:47 #84

  • lavallee
  • lavallees Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 3256
  • Dank erhalten: 2671
dubbeglas schrieb:
Das mag alles stimmen!

Allerdings wird vehement geschwiegen, was die überhöhten Gebühren angeht!

Das hat mit konstruktivem Zusammenarbeiten und Transparenz gegenüber dem größten Sponsor aber rein gar nichts zu tun!

Die Aktionen Blaulichttag und Helfertag kommen bei den Neu- Besuchern mega an.
Allerdings schütteln diese dann den Kopf, wenn man denen die Preisstruktur und Gebührenstruktur erklärt!

Wann ist eigentlich das nächste Fanmeeting angesetzt?
Wann äußert sich die Fanbeauftragte mal?
Gibt es diese überhaupt noch? Noch nicht wirklich viel von ihrer Arbeit gelesen!

Das wäre mal eine Sache, derer sie sich annehmen könnte!

Das alles schmälert den derzeit äußerst positiven Eindruck, den die Mannschaft und auch die Fans mit der durchschnittlichen Besucherzahl in der DEL 2 hinterlassen!

Schade, Herr Sommerer!

Das Thema wurde bislang von vorne bis hinten totgeschwiegen.
Das ist weiter unverständlich. So ein Thema muss ich von Anfang an erklären und erläutern, dann versteht es der Fan auch und wird es dann auch irgendwie akzeptieren (müssen). Ob es keine Alternativen gab, ist nicht bekannt.

Zudem wissen die Verantwortlichen ja auch, welche Leute diese Thema immer wieder hochschieben, so wie ich oder dubbeglas. Beide sind wir für Vergesslichkeit nicht bekannt. Und so wird dieses Thema spätestens beim nächsten Fanmeeting oder in persönlichen Gesprächen wieder kommen. Ich verspreche es. Leider dann auch garniert mit der Frage, warum man sich dazu nicht äußert und das Thema totschweigt. Keine gute Strategie.

Das Thema Fanbeirat und Fanbeauftragte hatten wir schon. Ich sag mal so, über deren Arbeit ist so gut wie nichts bekannt. Für mich ist dies eher ein "Fanclub"beirat, kein Querschnitt der Fans. Absolut wichtig, ganz klar, aber kein Gremium für alle Fanthemen. Anscheinend.

Die meisten Leser/Fans werden eh sagen, was interessiert mich das ganze Gedöns. Wem`s nicht gefällt, soll nicht hingehen, wem die Gebühren nicht passen, soll die Abendkasse nutzen, mich interessiert nur Eishockey, alles Drumherum ist doch egal/nicht wichtig, was regt ihr euch auf (über jeden "Mist").

Ich kenne solche Totschlagargumente, aber ohne diese Leute, die die Finger in die Wunde legen, Vorschläge machen, Weiterentwicklungen nachfragen/einfordern, gäbe es dieses Eishockey, so wie wir es genießen heute nicht. Donauarena, Catering, Merchandising, Musik, SpradeTV, Online-Ticketing, was weiß ich. Wenn wir uns nicht weiterentwickeln und jetzt in diesem Fall noch mehr professionalisieren, wird es schwer, dieses hohe Niveau langfristig zu erhalten. Das geht im Kleinen los, wie grad solche Diskussionen um etix und endet im Großen, an dem gerade unsere Verantwortlichen jetzt schon für das Eishockey in den nächsten 10 Jahren arbeiten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mammler, BigmoveAndy, lorenz93

Eintrittspreise & etix 20 Okt 2022 23:31 #85

  • lavallee
  • lavallees Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 3256
  • Dank erhalten: 2671
OldEBRFan schrieb:
Ich verstehe erlich gesagt hier die Aufregung über die Servicegebühren bei etix überhaupt nicht.

Ja 10% ist viel, aber dass hat ist numal der Preis für diesen Service (den man nicht in Anspruch nehmen muss!).
Wo man allerdings die Ticketanbieter ein bisschen (aber nur ein kleines bisschen) in "Schutz" nehmen muss, ist dass von den 10% einiges sofort an andere Dienstleister geht. (Stichwort: Paypal, Kreditkarten sind für die Unternehmen schweine Teuer bis zu 4% vom Gesamtumsatz). Also bekommt der Tickeanbieter bei einer Sitzplatzkarte Kat. 2,60 € Gebühr, davon muss er aber wieder
1,01€ an Paypal abdrücken wenn der Kunde damit zahlt. Bei Kreditkarten schaut es nicht viel besser aus.

Man kann jetzt natürlich sagen, in Landshut oder sonst wo wird nichts oder deutlich weniger verlangt.
Aber man weiß nicht welche Kosten hier die Vereine selbst tragen müssen.
Und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, die Preise für Veranstalter können SEHR hoch sein.

Diese Kosten müssen dann natürlich wieder in den Kartenpreis einfließen, was auch einige nicht gefallen würde.
Und diese Kosten zahlen somit alle Kunden, egal ob der Zuschauer den Service nutzt oder nicht.

Meiner Meinung nach, ist es so gerechter für alle. Die wo den Service wollen, dürfen ihn gerne nutzen und sollen auch dafür bezahlen.
Die Zuschauer die den Service nicht in Anspruch nehmen wollen, bei diesen sind die Kosten für den Ticketanbieter nicht einkalkuliert worden.


Es wird seitens der Eisbären bei jeden Post über Spielankündigungen in den sozialen Netzwerken und bei jedem Vorbericht darauf hingewiesen, dass an der Abendkasse keine Gebühren anfallen.

Somit hat jeder selbst die freie Entscheidung, ist mir dieser Service 10% Wert oder nicht.

PS: Ich bin auch noch kein einziges Mal lange an der Abendkasse angestanden, ist immer recht zügig gegangen.


PPS: Über was man natürlich nachdenken könnte seitens Geschäftsführung.
Ein Vorverkauf an den Abendkassen während den Drittelpausen.
Wie und ob sich das realisieren lässt, kann ich nicht beurteilen. (Evtl. besteht der Anbieter auch hier auf die VVK-Gebühren)


Herzlich willkommen OldEBRFan. Danke für Deinen Beitrag, interessant Deine Sichtweisen. So (ähnlich) denken bestimmt viele, andere sehen das anders und kritischer, einige kommen auch gar nicht damit klar. Wie immer ist es eine Vielfalt an Sichtweisen. Es gibt nicht nur die eine. Insbesondere nicht die eine richtige.

Du verstehst die Aufregung "überhaupt nicht". Hier wäre schon Verständnis für die Betroffenen angebracht. Kurze Erklärung: Ist man ein "Einzelfan", nutze ich das Online-Ticketing, würde ich bei reservix 26,- für den Sitzplatz bezahlen plus 2,- für die gesamte Bestellung, zusammen dann 28,- Bei etix 26 + 10% 2,60 = 28,60 Hey, was regen sich die auf wegen 0,60 mehr. Stimmt. Gebühr ist zwar +30%, aber in der Summe 0,60 ist es zu vernachlässigen. O.K.
Geht die Familie zum Eishockey sind es 2x26 + 1x18 Kind= 70,- für die Sitzplätze plus 2,- reservix gleich 72,- und bei etix +10% = 77,- Das sind dann 5,- (+250%) mehr Gebühren für nix und wieder nix. Da muss man dann schon diese Zielgruppe verstehen, die sich dann darüber aufregen. Zudem ja auch solche Gruppen, nämlich die Familien, auch zum Teil die treuen Fans von morgen sind. Und Familien in Deutschland eh schon belastet genug sind. Aber das ist ein anderes Thema, was Alleinstehende nicht verstehen werden.

Diese +5,- bzw. dieses Gebührenplus bei etix ist auch nicht mit PayPal-Gebühren, die sicherlich anfallen zu erklären, nicht in dieser Höhe. Auch liefert das System keine bessere Leistung. Dieses System ist zudem skaliert, für alle Nutzer gleich, individualisiert auf den jeweiligen Verein, das ist bestimmt extra abgerechnet.
Deine Rechnung PayPal stimmt m.M.n. auch nicht ganz, statt 1,01 sind´s wohl um die 0,81, weil die Eisbären ja bestimmt einen gewissen Gesamtumsatz machen werden. Nichtsdestotrotz sind diese Gebühren in dieser Größenordnung vorhanden, absolut richtig, dies so zu kommunizieren. Aber es fordert ja auch niemand hier eine Gebührenfreiheit im Online-Ticketing, wie beispielsweise in LA noch praktiziert, die keine Gebühren verlangen. Denke, eine große Mehrheit war o.k. mit den 2,- Gebühren für die gesamte Bestellung bei reservix. 10% empfinden viele für komplett überzogen.

Lieber dann Abendkasse. Gerne. Aber eigentlich will man sich diesen Aufwand ja eigentlich sparen, denn das kostet nun den Eisbären nun wirklich Geld an Personal, Papier, Druck usw. Für mich ein Rückschritt – ein Rückschritt, weil ein Ticketing-Anbieter mit seinen Gebühren überzieht. Aber GF Sommerer hat sich für diesen Anbieter entschieden, diesen ausgewählt. Warum? Hat er uns noch nicht erzählt, muss er auch nicht. Aber zu den Gebühren könnte er schon Stellung beziehen. Der Einwand (eines Fans), dass nun alle anderen Anbieter auch umstellen auf Gebühren pro Ticket lässt sich derzeit noch nicht erkennen. Kann sein, dass alle anderen noch ältere Verträge haben, kann aber auch einfach mal nicht stimmen. Dazu müsste man Infos von den jeweiligen Anbietern haben.

Deine Anmerkung hinsichtlich der hohen Kosten, die dann in die Ticketpreise einfließen müssten, "was auch einigen nicht gefallen würde". Ja stimmt. Grad in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten aufgrund des Ukraine-Kriegs und der Energie-Problematik ist dies richtig. Aber diese Karte können die Eisbären eigentlich nicht als Begründung spielen, weil sich die Eisbären sowieso schon von den Ticketpreisen her im oberen Drittel der DEL2 bewegen. Das haben aber alle Fans so erwartet beim Aufstieg, dies wurde auch nicht kritisiert, zumindest nicht von den Eisbären-Fans, eher von den Auswärtsfans. Einzige Ausnahme: die übergebührliche Erhöhung im Schüler-, Jugend- und Studentenbereich. Hier sind wir jetzt Top in der ganzen DEL2. Auch hier steht eine Erklärung seitens des GF, obwohl angekündigt, auch noch aus.

Hinsichtlich des hohen Preisniveaus, insbesondere im o.a. Nachwuchsbereich der Schüler, Jugend und Studenten, verwundert es nicht, dass man grad am Dienstag beim Tag der Helfer aus dem Gesundheitswesen (tolle Aktion) oftmals vernommen hat "es hat Spaß gemacht", aber auch "auf Dauer ist mir das zu teuer". Das ist schade. Und solche Äußerungen sollten uns und den Verantwortlichen zu denken geben, ob die Preisstruktur so passt. Hier fehlen m.M.n. definitiv gewisse Anreize für die Zielgruppen mit weniger Einkommen. Überhöhte Servicegebühren tun dann ihr übriges.


Aktuell läuft es natürlich prima. Sportlich klasse Leistungen unserer Jungs. Zuschauertechnisch Top3 der DEL2 als Aufsteiger trotz Dienstags-Heimspielen. Wow, klasse Zahlen. Dann ist ja alles gut. Nein, nicht alles.
Letzte Änderung: 20 Okt 2022 23:36 von lavallee.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: nuvo, mammler, BigmoveAndy

Eintrittspreise & etix 21 Okt 2022 16:24 #86

  • Stephan66
  • Stephan66s Avatar
  • OFFLINE
  • Treuer EVR-Fan
  • Beiträge: 901
  • Dank erhalten: 272
Was meiner Meinung nach auch noch sehr störend ist beim Online buchen, dass man bei den Sitzplätzen nicht jeden Platz auswählen kann. z.B. brauche 3 Plätze in der Nähe meines Sitzplatzes, es sind neben mir 4 Plätze und soll laut Ticketsystem die 4 Plätze kaufen, obwohl ich nur 3 Plätze benötige. Habe keine Möglichkeit diese Plätze ohne den zusätzlichen Online zu buchen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 21 Okt 2022 16:51 #87

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 2787
  • Dank erhalten: 1151
Stephan66 schrieb:
Was meiner Meinung nach auch noch sehr störend ist beim Online buchen, dass man bei den Sitzplätzen nicht jeden Platz auswählen kann. z.B. brauche 3 Plätze in der Nähe meines Sitzplatzes, es sind neben mir 4 Plätze und soll laut Ticketsystem die 4 Plätze kaufen, obwohl ich nur 3 Plätze benötige. Habe keine Möglichkeit diese Plätze ohne den zusätzlichen Online zu buchen.

Geht mittlerweile ohne Probleme. 4 Plätze frei, nur 3 gebucht ist jetzt normal möglich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 21 Okt 2022 17:23 #88

  • Stephan66
  • Stephan66s Avatar
  • OFFLINE
  • Treuer EVR-Fan
  • Beiträge: 901
  • Dank erhalten: 272
Das sind gute Nachrichten, danke für die Info
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eintrittspreise & etix 05 Nov 2022 11:24 #89

  • teamrigatoni
  • teamrigatonis Avatar
  • OFFLINE
  • Neu-Fan
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 1
Warum kann ich gegen LA eigentlich keine Jugend Tickets buchen?
Ist ja eh schon arschteuer und das auch noch???? :(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Eintrittspreise & etix 05 Nov 2022 13:02 #90

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Tigerjäger
  • Beiträge: 2787
  • Dank erhalten: 1151
teamrigatoni schrieb:
Warum kann ich gegen LA eigentlich keine Jugend Tickets buchen?
Ist ja eh schon arschteuer und das auch noch???? :(
Ging Anfang der Woche noch. Warum das jetzt nicht mehr geht keine Ahnung.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.303 Sekunden