Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg

02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg 03 Okt 2022 13:41 #31

  • chris
  • chriss Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 5846
  • Dank erhalten: 4254
Matus erinnert mich an Zdenenk Eichnmann. Wenig Punkte, dafür eine umso wichtigere Arbeitsbiene. Kaltenhauser hat in der PK auch die richtigen Worte dafür gefunden.
So einen wichtigen Mann haben selbst in der DEL2 wenig Teams in der vierten Reihe.

chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg 03 Okt 2022 14:17 #32

  • lavallee
  • lavallees Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 3077
  • Dank erhalten: 2491
Max Kaltenhauser in der PK auf die 4 Scorerpunkte gestern und insgesamt 300 Scorerpunkte von Richard Divis angesprochen, freut sich für ihn natürlich, sagt aber auch, weil er keinen Spieler allein wegen Scorerpunkten herausheben will: ... Radim (Matus) hat noch gar keinen Punkt, aber was der für die Mannschaft arbeitet, ..., macht seinen Job in der 4.Reihe überragend und des steht nie in der Zeitung ..."

Ja stimmt. Dann darf Max gerne hier das "ungeliebte" Eisbären-Forum (mit)lesen, denn hier wird und wurde Radim Matus (und auch andere) schon des Öfteren hochgelobt, eben für diese vorbildliche Einstellung und den aufopferungsvollen Einsatz. So ganz ohne Eishockeysachverstand sind wir hier halt auch nicht, könnte man auch mal objektiv anerkennen, von schätzen mag ich gar nicht reden.
Letzte Änderung: 03 Okt 2022 14:21 von lavallee.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg 03 Okt 2022 14:42 #33

  • Flo
  • Flos Avatar
  • OFFLINE
  • Gestandner EVR-Fan
  • Beiträge: 661
  • Dank erhalten: 487
lavallee schrieb:
So ganz ohne Eishockeysachverstand sind wir hier halt auch nicht, könnte man auch mal objektiv anerkennen, von schätzen mag ich gar nicht reden.

Das nächste mal wenn ich ihn seh, werd ich's ihm ausrichten, dass der ein oder andere Forenschreiber auch mal für seinen Sachverstand gelobt werden sollte ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gremlin, chris, Kirchi, lavallee

Re:02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg 03 Okt 2022 15:53 #34

  • lavallee
  • lavallees Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 3077
  • Dank erhalten: 2491
Flo schrieb:
lavallee schrieb:
So ganz ohne Eishockeysachverstand sind wir hier halt auch nicht, könnte man auch mal objektiv anerkennen, von schätzen mag ich gar nicht reden.

Das nächste mal wenn ich ihn seh, werd ich's ihm ausrichten, dass der ein oder andere Forenschreiber auch mal für seinen Sachverstand gelobt werden sollte ;)

das weiß er schon und auch andere hochoffizielle "Forums-Basher" (nette Grüße gehen raus :). Aber es bleiben halt nur immer der ein oder andere (negative, unangemessene) Ausreißer hängen. Find ich halt immer wieder schade, weil halt doch auch sehr objektive Meinungen dabei sind, auch mal die ein oder andere Idee usw.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg 04 Okt 2022 08:52 #35

  • Fabu
  • Fabus Avatar
  • OFFLINE
  • Halbstarker EVR-Fan
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 27
chris schrieb:
Das ist ein Podcast der Eisbären und nicht ein privater von einem Fan. Da werden keine kritischen Fragen gestellt. Das ist 100% Eigendarstellung und mehr oder weniger Eigenwerbung. Soll jetzt keine Kritik an dem Projekt sein, aber hier geht es nur um PR. Ich finde es gut, dass nun auch wir einen Podcast haben. Man muss eben jeden Trend auch mitgehen ;)
Podcasts, die auch mal den Finger in die Wunde legen sind privat geführt und hinterfragen auch mal bei unbequemen Themen, wie das bei uns dann Ticketpreise, Gastronomie usw wären... Leider findet sich dafür in Regensburg scheinbar (noch) keine Gruppe, die so einen Fanpodcast ins Leben ruft. Wäre zumindest spannend. Als Vorbild kann hier Shorthanded News dienen. Ist zwar ligaübergreifend und eher DEL-Lastig, aber beleuchten auch regelmäßig die unteren Ligen. Sehr unterhaltsam und gleichzeitig auch immer wieder mal kritisch mit manchen Themen: soundcloud.com/shorthanded-news

So aber haben wir bislang "nur" ein weiteres "Schaufenster" der Eisbären, was ja auch nicht schlecht ist. Kritik an fehlende/zu wenig Transparenz/PR kam ja auch immer auf....

Übrigens, zur ersten Folge im Podcast an sich:
Die Enttäuschung bei den Zuschauerzahlen halte ich für völlig vermessen. Wir sind weder Kassel, noch Krefeld. Aufstiegseuphorie hin oder her. Das soll Christian aber auch wissen. Auch, dass der regensburger Eishockeyfan generell nicht der "Frühstarter" ist, was die Zuschauerzahlen angeht. Wir starten schon immer mit notorisch niedrigen Zahlen in eine Saison. Deswegen halte ich die 2700 gegen Bayreuth für mehr als ok. Wir sind immerhin dritter in der Zuschauertabelle und die lukrativen Spiele gegen Landshut, Crimmtischau oder Selb kommen noch.
Und zur Frage vom Abschiedsspiel von Flache:
Das wurde von Beginn an schon kommuniziert, dass es alleine Peters Sache ist ob und in welchem Rahmen er ein solches Abschiedsspiel will. Scheinbar will er keines. Kann man zur Abwechslung auch mal respektieren.....

chris

Ich hab den Podcast leider nicht gehört. Hab den recht schnell wieder ausgemacht, da ich persönlich einfach kein Fan von Armin Wolf bin und mich das via Youtube genervt hat. Aber ist man bei den Zuschauerzahlen echt enttäuscht? Wir sind ligaweit auf Platz 2 und nur Krefeld ist aktuell vor uns was das angeht. Kalkuliert wurde ja auch mit 1800 pro Spiel. Aktuell sind wir 700 über den kalkulierten Schnitt. Das ist ja jammern auf wirklich sehr hohem Niveau.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg 04 Okt 2022 09:04 #36

  • chris
  • chriss Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 5846
  • Dank erhalten: 4254
Ja, "enttäuschen" waren Sommerers Worte. Ich finde es auch für völlig überzogen. Wir haben hinter Krefeld (DEL-Absteiger mit entsprechender Fanbase) den zweitbesten Schnitt und das ohne einen wirklichen Zuschauermagneten (Bayreuth wurde ja gerne als "Derby" tituliert, war es aber noch nie und der "Prestige"-Gedanke hält sich hier auch eher in Grenzen) in den bisherigen Heimspielen. Das kann sich wirklich sehen lassen.
Für mich ist das Jammern auf sehr hohem Niveau und man sollte hier mit den Erwartungen einfach auch mal die Kirche im Dorf lassen, bei aller Euphorie im Umfeld.

chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg 04 Okt 2022 09:51 #37

  • Fabu
  • Fabus Avatar
  • OFFLINE
  • Halbstarker EVR-Fan
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 27
Also enttäuscht sollten andere Vereine sein was ihren Zuschauerzuspruch angeht, aber beileibe nicht wir. Vielleicht hat man sich vom Bayreuth Spiel mehr als 3000 erhofft. Aber dafür waren die anderen Spiele weiter über kalkulierten Schnitt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg 04 Okt 2022 09:57 #38

  • lavallee
  • lavallees Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 3077
  • Dank erhalten: 2491
chris schrieb:
Ja, "enttäuschen" waren Sommerers Worte. Ich finde es auch für völlig überzogen. Wir haben hinter Krefeld (DEL-Absteiger mit entsprechender Fanbase) den zweitbesten Schnitt und das ohne einen wirklichen Zuschauermagneten (Bayreuth wurde ja gerne als "Derby" tituliert, war es aber noch nie und der "Prestige"-Gedanke hält sich hier auch eher in Grenzen) in den bisherigen Heimspielen. Das kann sich wirklich sehen lassen.
Für mich ist das Jammern auf sehr hohem Niveau und man sollte hier mit den Erwartungen einfach auch mal die Kirche im Dorf lassen, bei aller Euphorie im Umfeld.

chris

Ich glaube schon, er hat die "Enttäuschung" nur auf das Auftaktspiel gegen Bayreuth bezogen.
Da hat man bei den Verantwortlichen mit der Meisterschaft im Rücken, das 1.Spiel in der DEL2 und dann noch Derby gegen den alten Aufstiegsrivalen aus Bayreuth wohl mit einer Kulisse über 3000 gerechnet. Ich ehrlich gesagt auch.

Jedoch hat man m.M.n. zu wenig seitens der Eisbären getan, dass die Euphorie bis zum 1.Spiel anhält oder diese durch Aktionen und Ankündigungen neu entflammt wird. Der Saisonauftakt war bis zur letzten Woche medial kaum Thema oder zu wenig Thema, kein "Stadtgespräch" in Regensburg, eher noch negativ flankiert durch die Preiserhöhungen und etix-Gebühren. Das hätte es ein "Hinfiebern" auf diesen Saisonauftakt geben müssen. Das war nicht gegeben und die 2.800 sind dann trotzdem eine stattliche Kulisse.

Die weiteren Partien waren auch sehr gut besucht, jeweils mit den höchsten Zuschauerzahlen nach DEL-Absteiger-Krefeld. Weit über der Planung. Da kann man voll zufrieden sein (trotz mancher Widrigkeiten drumherum). Tolle Resonanz. Das Team hat es sich auch verdient.

Allgemein sollten sich andere Standorte und die DEL2 fragen, warum derzeit anscheinend weniger Fans in die Stadien kommen. Da wird kaum die 2.000er-Grenze durchbrochen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg 04 Okt 2022 10:44 #39

  • chris
  • chriss Avatar
  • OFFLINE
  • Pantherjäger
  • Beiträge: 5846
  • Dank erhalten: 4254
Ja, es ging hier explizit auch nur um das Auftaktspiel gegen Bayreuth. Hier hätte man sich eine 3 vorne dran gewünscht.
Für mich aber dennoch utopisch, auch mit mehr Werbung (Was auch mit Kosten/Aufwand verbunden gewesen wäre). Daher fand ich die 2700 im ersten Spiel sogar noch gut. Ich denke auch, dass man mittlerweile mit Zuspruch aus den ersten Spielen insgesamt schon zufrieden sein kann und auch muss.
Es kann aber auch sein, dass mit Phoenix auch relativ viele Freikarten raus sind und die faktische Zahl der "Zahlenden" deutlich niedriger war. Dann kann ich die Enttäuschung schon etwas verstehen. Aber alles was gut über 2000 an dem Abend gewesen ist, wäre in meinen Augen in einem akzeptablen Rahmen gewesen.

Es ist ja auch gut, wenn man sich hohe und ambitionierte Ziele setzt. Aber bei 2700 Zuschauern gegen Bayreuth das Prädikat "Enttäuschend" zu benutzen halte ich für übertrieben. Wenn das aber zu den größten Problemen derzeit bei uns zählt, darf das gerne auch so bleiben ;)

chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

02.10. Eisbären vs. EHC Freiburg 04 Okt 2022 11:01 #40

  • Stephan66
  • Stephan66s Avatar
  • OFFLINE
  • Treuer EVR-Fan
  • Beiträge: 890
  • Dank erhalten: 261
Meiner Meinung nach muss die Fanszene erst wieder wachsen, durch Corona ist vieles verloren gegangen. Klar, der Aufstieg ist Goldwert. Noch dazu das die Mannschaft zu Hause begeistertes Eishockey spielt :)
Hoffe, dass es so weitergeht. Die Leute in und um Regensburg schön langsam auch wahr nehmen, dass es da neben dem Jahn auch noch eine zweite Sportart gibt, die hochklassigen Sport bietet.
Das braucht aber Zeit und Geduld. Die sollte man haben, wie die letzten Jahre auch schon.
Bis jetzt kann man mehr als zufrieden sein mit dem Zuschauerzuspruch, zumal man ja mit 1800 im Durchschnitt offiziell angegeben gerechnet hat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.274 Sekunden