altVor einer Kulisse von ca. 100 Zuschauern gelang es den Mannen von Alex Eberhardt nicht sich gegen Mitterteich durchzusetzen. Die zahlreich Mitgereisten Fans aus Mitterteich feuerten bereit vor Spielbeginn ihr Team lautstark an. Auf Regensburger Seite fehlten die verletzten Sebastian Seier, Michael Reichhart, Denis Passauer. Marco Degasperi war aus beruflichen Gründen verhindert.

In einem packenden Spiel das von der ersten Minute an hitzig geführt wurde gingen die Gäste in der 11ten Spielminute in Führung. Als Michael Heuss auf Regensburger Seite in der Kühlbox saß erzielte Jörg Junge den Treffer. In der 15ten Spielminute konnte der Torhüter des EHC Mitterteich Sebastian Pauloweit mit einer Glanzparade den Ausgleich durch Xaver Wenzel noch verhindern.

Erst in der 5. Minute eines ereignisreichen zweiten Drittels konnte der EHC Regensburg durch Michael Heuss ausgleichen. Auch dieser Treffer wurde in Überzahl erzielt. Doch die Freude währte nicht lange. Bereits 26 Sekunden später konnte Kevin Tausend den alten Abstand für Mitterteich wieder herstellen. Knapp eine Minute später erhöhte Dominik Schultz schon auf 1:3. Doch das Team um die Coaches Eberhardt und Helmrath gab nicht auf. In der 30sten Spielminute verkürzte Maximilian Rusch in Überzahl auf 2:3. Bitter wurde es als Maximilian Pfänder in Unterzahl mit einem Lattenknaller aus der Distanz für Mitterteich erhöhen konnte. So endete das zweite Drittel mit einem Spielstand von 2:4.

Im letzten Abschnitt konnten die Regensburger mehrere Überzahlsituationen nicht nutzen. Jörg Junge konnte mit seinem zweiten Treffer des Abends in der 52ten Minute den 2:5 Endstand markieren. Zur Spielzeit 54:46 nahm Regensburg zu Beginn eines Powerplays noch einmal eine Auszeit. Kurz vor Schluss vergab der Kapitän der Regensburger Petr Jirasek in einer 5:3 Überzahlsituation frei vor dem Tor und verpasste es den Rückstand zu verkürzen.

Fazit: Die junge, neu formierte Regensburger Mannschaft hat sich wacker geschlagen. Der Endstand von 2:5 ist sicherlich zu hoch ausgefallen, macht aber durchaus Lust auf mehr.

Das nächste Heimspiel findet bereits am kommenden Samstag um 20:00 statt. Der Gegner wird dann der EC Pfaffenhofen sein. Die beiden Teams trafen sich bereits in der Vorbereitung. Das Spiel damals endet damals 2:6 für Pfaffenhofen.

Auch diesmal wurde der EHC Regensburg durch den DLRG Ortsverband Regensburg .e.V. unterstützt.

Hierfür: Vielen Dank!

Bezirksliga Gr. 1

Pl. MannschaftSp.DPu.
Waldkirchen Waldkirchen138939
Ingolstadt Ingolstadt128530
Mitterteich Mitterteich144727
 
6  EHC Rgbg EHC Rgbg14-4011
gesamte Tabelle