altDie U20-Mannschaft erwartet Titelverteidiger Mannheim in der Domstadt – U17 gastiert in Rosenheim.

Für das U20-Team von Stefan Schnabl wartet mit den Jungadlern aus Mannheim ein harter Brocken. Der Titelverteidiger und Rekordmeister ist in dieser Saison noch ungeschlagen. Bei den bisherigen beiden Duellen in Mannheim konnte der EVR lange mithalten, musste sich allerdings am Ende mit 2:4 und 5:6 geschlagen geben. Spiel eins findet am Samstag um 16:00 Uhr, Spiel zwei am Sonntag um 11:30 Uhr in der das Stadtwerk.Donau-Arena statt.

Die U17-Mannschaft des EV Regensburg gastiert an diesem Wochenende in ihrem einzigen Spiel am Samstag um 17:30 Uhr bei den Starbulls Rosenheim.
alt

Sieg und Niederlage für die U20 des EVR gegen Landshut- U17 geht gegen Landshut und Füssen leer aus.

Die U20-Mannschaft des EV Regensburg konnte am vergangenen Wochenende gegen den EV Landshut eines von zwei Spielen gewinnen. Am Samstag setzte sich das Team von Stefan Schnabl gegen die Niederbayern mit 6:3 durch. Die Tore erzielten Nicolas Sauer (2), Marc Krammer (2), Alexander Diel und André Bühler. Am Sonntag unterlag der EV Regensburg gegen den EVL mit 1:6. Das Tor für die Oberpfälzer erzielte Johannes Wolf. In der Tabelle der Division I belegt der EV Regensburg mit 27 Punkten weiter den fünften Platz. Am kommenden Wochenende empfängt der EVR den Tabellenführer Mannheim am Samstag um 16:00 Uhr sowie am Sonntag um 11:30 Uhr in der das Stadtwerk.Donau-Arena.

Die U17-Mannschaft des EVR konnte in den beiden Spielen gegen Landshut und Füssen keine Punkte einfahren. Am Samstag unterlag das Team von Robert Matetic gegen den EV Landshut mit 1:9. Den Treffer für den EVR erzielte Leonard Mößinger. Am Sonntag folgte eine 0:8-Niederlage beim EV Füssen. In der Tabelle belegt die U17 mit neun Punkten den zehnten Platz. Am kommenden Samstag gastiert die U17 bei den Starbulls Rosenheim.

Das U15-Team musste sich am vergangenen Freitag gegen den ERC Ingolstadt mit 1:6 geschlagen geben. Am Sonntag unterlag der EV Regensburg gegen den EHC Straubing mit 2:3. In der Tabelle belegt der EV Regensburg mit 19 Punkten Rang drei.

Die U13 unterlag am Samstag gegen den ERC Ingolstadt mit 0:14. Am Sonntag besiegte die U13 des EV Regensburg den TSV Erding mit 4:3. Mit drei Punkten belegt der EV Regensburg den fünften Platz.

altDie U20-Mannschaft erwartet Landshut zum Doppelvergleich – U17 gastiert in Landshut und Füssen.

Für die U20-Mannschaft des EV Regensburg steht in der Division I in den ersten beiden Spielen nach der Länderspielpause die Duelle mit dem EV Landshut auf dem Programm. Spiel eins findet am Samstag um 16:00 Uhr, Spiel zwei am Sonntag um 11:30 Uhr in der das Stadwerk.Donau-Arena statt.

Die U17-Mannschaft der Domstädter gastiert am Samstag um 13:00 Uhr beim EV Landshut. Am Sonntag geht die Reise um 13:00 Uhr zum EV Füssen.

Auch die 15 des EV Regensburg ist an diesem Wochenende im Einsatz. Bereits heute gastiert die U15 um 19:00 Uhr beim ERC Ingolstadt. Am Sonntag kommt der EHC Straubing um 17:00 Uhr nach Regensburg.

Die U13-Mannschaft des EVR erwartet am Samstag um 11:00 Uhr den ERC Ingolstadt in der das Stadtwerk.Donau-Arena. Am Sonntag gastiert der EV Regensburg um 11:00 Uhr beim TSV Erding.
altDie Planungen für das kommende Bambiniturnier vom 02. bis 06. Januar 2019 in Regensburg schreiten voran. Mit dem HC Brixen „Falcons“ können wir einen Teilnehmer aus Südtirol/Italien vorstellen.

Der Eishockeysport in Brixen hat eine lange Tradition. Der Verein wurde 1987 gegründet und erlebte in den 90er Jahren seine erfolgreichste Zeit. Außerdem ist Brixen seit 1969 offizielle Partnerstadt der von Regensburg mit sozialen, kulturellen, sportlichen und wirtschaftlichen Beziehungen und gesellschaftlichem Austausch.

Der EV Regensburg freut sich auf die Teilnahme der HC Brixen „Falcons“.
altDer EV Regensburg trägt am kommenden Samstag, den 10. November von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr den 1. Integrationstag in der das Stadtwerk.Donau-Arena aus.

Wir wollen offen sein für Kinder aller Kontinente und ihnen durch unser Vereinsleben die Integration erleichtern. Gerade in der heutigen Zeit, mit beinahe wieder hoffähig gewordenem Rassismus wollen wir ein Zeichen setzen und bewusst aufzeigen, dass unsere Türen für Menschen aller Nationalitäten offen stehen.

Die Teilnahme ist kostenlos, Kinder können unter der Anleitung der Trainer Eislaufen lernen oder Eishockey spielen. Mitzubringend sind nur Fahrrad/Schutzhelm, Handschuhe und idealerweise auch Schlittschuhe, die jedoch auch gegen geringe Gebühr Vorort ausgeliehen werden können.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen. Wir freuen uns auf Euch!